Innenstadtsanierung - Ablösevereinbarungen

Die Sanierungsmaßnahme Varel-Innenstadt wird zum 31.12.2018 enden.

Nach Ende des Sanierungsverfahrens hat die Stadt Varel Ausgleichsbeträge über den sanierungsbedingten Wertzuwachs der Grundstücke im Sanierungsgebiet per Bescheid von den Grundstückseigentümern zu erheben.

Es besteht jedoch die Möglichkeit für alle Grundstückseigentümer, schon vor Ablauf des Sanierungsverfahrens einen Ablösevertrag über den Ausgleichsbetrag zu schließen. Im Rahmen dieser Ablösebeträge kann die Stadt Varel den Ausgleichsbetragspflichtigen Grundstückseigentümern einige Vorteile gewähren.

Ende April/Anfang Mai 2017 wurde allen Betroffenen ein entsprechendes ausführliches Informationsschreiben zugesandt.

Zur Vervollständigung der Informationen in dem Schreiben stellen wir Ihnen einige Unterlagen zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Besonders hinzuweisen ist auf die Karte "Zunahme der Verkehrswerte" aus der Sie sehr einfach die sanierungsbedingte Bodenwertsteigerung für Ihr Grundstück ablasen können.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Bodeit von der BauBeCon Sanierungsträger GmbH unter der Telefonnummer 0421/ 3290150 zur Verfügung.

Sie erhalten eine grafisch reduzierte Ansicht dieser Webseite, da Ihr Browser nicht W3C kompatibel ist oder Sie die CSS Styles deaktiviert haben.

Stadt Varel · Windallee 4 · 26316 Varel
Telefon: 0 44 51 / 1 26-0 · Fax: 0 44 51/ 1 26-1 30
E-Mail: info@varel.de · Internet: www.varel.de