Planfeststellungsverfahren A20

Planfeststellungsverfahren über den Neubau der Küstenautobahn A 20 - Abschnitt 1 - von der A 28 bei Westerstede bis zur A 29 bei Jaderberg.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, führt das Planfeststellungsverfahren über den Neubau der Küstenautobahn A 20 - Abschnitt 1 - von der A 28 bei Westerstede bis zur A 29 bei Jaderberg nach dem Bundesfernstraßengesetz (FStrG) in Verbindung mit den §§ 72 bis 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) durch.

Die Planfeststellungsunterlagen liegen in der Zeit vom 11.06.2015 bis zum 10.07.2015 einschließlich bei der Stadt Varel, Rathaus II, Zum Jadebusen 20, 26316 Varel, Fachbereich Planung und Bau, Zimmer 011, während der Dienststunden
zur allgemeinen Einsicht aus. Darüber hinaus können die Planfeststellungsunterlagen im o. g. Auslegungszeitraum auch auf der Internetseite der Stadt Varel unter www.varel.de eingesehen werden.

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann ab dem 11.06.2015 bis spätestens zwei Wochen nach Beendigung der Auslegung, das ist bis zum 24.07.2015 einschließlich, bei der Stadt Varel, Windallee 4, 26316 Varel oder der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Dezernat 33 (Planfeststellungsbehörde), Göttinger Chaussee 76A, 30453 Hannover Einwendungen gegen den Plan schriftlich oder zur Niederschrift erheben.

Die vollständige Bekanntmachung finden Sie unter "Öffentliche Bekanntmachungen".

Die Planfeststellungsunterlagen können Sie digital mit Auslegungsbeginn unter folgendem Link einsehen:

http://www.strassenbau.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=21073&_psmand=135

Sie erhalten eine grafisch reduzierte Ansicht dieser Webseite, da Ihr Browser nicht W3C kompatibel ist oder Sie die CSS Styles deaktiviert haben.

Stadt Varel · Windallee 4 · 26316 Varel
Telefon: 0 44 51 / 1 26-0 · Fax: 0 44 51/ 1 26-1 30
E-Mail: info@varel.de · Internet: www.varel.de